Zurück zur Startseite Der Musikverein im Einsatz Terminkalender und Lister aller anstehenden Ausrückungen Musikvereinszeitung Blosn Druck Mitglieder des Musikvereins kommen hier zum internen Bereich Musikerquiz
23.10.2018, 01:21 Uhr Musikverein Alberndorf in der Riedmark
Navigation
· Startseite
· Auftritte
· Bl?sergruppen
· Orchester
· Blosndruck Online
· Kalender
· Links
· Impressum
· Kontakt

Kennen Sie uns?

Starten
Highscore Liste

Bierquiz

Starten
Highscore Liste

Musikerwitze

Warum haben die meisten Musikvereine mindestens 4 Schlagzeuger? Dass wenigstens einer bei der Probe da ist.

Online
Es sind 6 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung




Topic: Im Konzertsaal
In diesem Topic sind folgende Beiträge:



alle Beiträge dieses Themas aufrufen

Das war das Herbstkonzert 2017
Im Konzertsaal
geschrieben von: Josef am Sonntag, 24. Dezember 2017, 10:54 Uhr
1099 Aufrufe

....von Andreas Holzinger

Unter dem Motto „1001 Nacht“ stand das heurige Herbstkonzert des Musikvereins im Turnsaal der VS Alberndorf. Am Dirigentenpult standen heuer Matthias Schinagl und Florian Pum; moderiert wurde das Konzert von unserem ehemaligen Musikkollegen Harald Rechberger, der informativ und gekonnt durch das Programm f?hrte.
Mit den St?cken „Dawn of a New Day“ und „A Princess Tale“, die wir beim heurigen Wertungsspiel in St. Marien (Bezirk Linz Land) im Fr?hjahr vorgetragen haben, wurde das heurige Herbstkonzert er?ffnet.
Das Medley „Aladdin“ entf?hrte uns das erste Mal so richtig in die M?rchenwelt aus 1001 Nacht und bereitete das Publikum auf den ersten H?hepunkt des Konzertes vor: „Comedians Gallop“, ein Solo f?r Xylophon, bravour?s vorgetragen durch Jakob Aumayer. Jakob hat heuer die 2. ?bertrittspr?fung (das entspricht dem silbernen Leistungsabzeichen) an der Musikschule Gallneukirchen abgelegt und erhielt daf?r tosenden Applaus.
Anschlie?end wurden folgende Musiker(innen) f?r Ihre Leistungen bzw. Verdienst rund um den Musikverein geehrt:
Victoria Schinagl Junior Leistungsabzeichen
Julia Altreiter Jungmusiker – Leistungsabzeichen in Bronze
Verena Hackl Verdienstmedaille in Bronze
Johann Rechberger Verdienstmedaille in Silber
Ernst Schwarz Ehrenzeichen in Gold
Peter Griesmeier Ehrenzeichen des Musikvereins Alberndorf
Kernecker Ernst Verdienstkreuz in Gold
(48 Jahre aktiver Musiker, Kplm. von 1993-2000, Archivar von 2001 – 2016)
Anschlie?end freuten wir uns, 3 neue Marketenderinnen vorstellen zu k?nnen:
Magdalena Dannerer (Lamm)
Selina Brandstetter (Lamm)
Carina Scheuchenstuhl (Zeurz)
Der f?r die Musiker sehr herausfordernde „Egyptische Marsch“ von Johann Strauss (Sohn) beendete den ersten Teil.
In der Pause gab es f?r die Besucher kleine Snacks sowie Getr?nke, vorbereitet unter der fachm?nnischen Anleitung von Hans-Peter Schlachter.
Schon zur Tradition ist es geworden, dass nach der Pause die Jungmusiker an der Reihe sind. Heuer mit einem einf?hlsamen „A Song For You“ und einem z?ndenden Marsch „A Good Start“, b
eide engagiert dirigiert von Markus Kernecker, w?hrend unser zweiter Jugendreferent Julian Aumayer unsere Jungmusiker an der Tuba unterst?tzte.
„The Cream of Clapton“ mit bekannten Melodien wie „Layla“ oder „Tears in Heaven“ sowie „Caravan“, ein St?ck im Big Band –Style von Duke Ellington und zwei M?rsche als Zugabe bildeten den Abschluss unseres heurigen Konzertes.
Wie jedes Jahr wurde der Blumenschmuck wieder von Fam. Putz besorgt und vom Tourismusverband Alberndorf bezahlt; jede(r) Musiker(in) durfte sich nach dem Konzert einen sch?nen Weihnachtsstern mit nach Hause nehmen.




Danke f?r die Fotographie an Hanno Strigl
Link zu den Bildern von Hanno Strigl

noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Herbstkonzert am 25. November 2017
Im Konzertsaal
geschrieben von: Josef am Sonntag, 12. November 2017, 14:58 Uhr
1267 Aufrufe



Der Musikverein Alberndorf l?dt am 25. November 2017 zu seinem diesj?hrigen Herbstkonzert im
Turnsaal der Volksschule Alberndorf recht herzlich ein.
Das Thema des Konzertabends lautet “1001 Nacht”.
Neben traditionellen Musikst?cken wie etwa dem Egypitschen Marsch von Johann Strauss oder modernerem - einem Medley von Eric Clapton, sowie dem Comedians Gallop, einem Solost?ck f?r Xylophon, sorgt der Musikverein f?r ein abwechslungsreiches Showprogramm.

Eintritt: Freiwillige Spende

noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Joseph Haydn - Konzert f?r Trompete und Orchester - Isabella Hau
Im Konzertsaal
geschrieben von: Josef am Montag, 08. Mai 2017, 17:37 Uhr
1066 Aufrufe

Am Samstag den 6. Mai 2017 spielte das Sinfonische Orchester Gallneukirchen unter der Leitung von Musikschuldirektor Johannes Watzinger ein sehr h?renswertes Konzert, bei dem auch unsere Klarinettistin Lena Prenneis unverzichtbarer Bestandteil des Orchesters war.
Am Programm standen neben einem sehr sch?nen Walzer aus der Oper Eugen Onegin von Peter Iljitsch Tschaikowsky und der Symphonie Nr.1 in c-moll von Antonin Dvor?k die ber?hmten 3 S?tze des Konzertes f?r Trompete und Orchester in Es-Dur.
Nach einem kraftvollen Allegro (1. Satz) folgte ein lyrisches Andate (2. Satz) und als Abschluss nochmals ein mit viel Feuer vorgetragenes Allegro. Die Schwierigkeit dieses Trompetenkonzertes liegt weniger in akrobatischen Finger?bungen als viel mehr in der dem jeweiligen Satz (und der Haydn-Zeit) angepassten Tongebung und Phrasierung sowie den teils extremen Intervallspr?ngen von hoch nach tief und umgekehrt. Unsere Trompeterin Isabella Hauser (die ja in der Musikschule Gallneukirchen Trompete und Fl?gelhorn unterrichtet) spielte diese 3 S?tze bravour?s – so wie wir es von ihr schon ?fters geh?rt haben. Dieses Trompetenkonzert ist fixer Bestandteil des Repertoires eines jeden Trompeters (bzw. Trompeterin !), der (die) sich um eine Stelle in einem Berufsorchester (wie z.B. den Wiener Philharmonikern) bewirbt. Allein dies zeigt die Bedeutung, aber auch die Schwierigkeit dieser 3 S?tze.
Moralisch unterst?tzt wurde Isabella bei ihrem „quasi - Heimspiel“ von Ihren Eltern und einigen Musikerkollegen aus Alberndorf – vornehmlich vom hohen Blech, die sich diesen „Gratisunterricht :-) :-) :-)“ nicht entgehen lie?en. Herzlichen Gl?ckwunsch an Isabella Hauser f?r die gebotene Leistung und Danke f?r diesen sch?nen Konzertabend.

Andreas Holzinger




noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Herbstkonzert des Musikvereins Alberndorf - Very British, auf di
Im Konzertsaal
geschrieben von: Josef am Montag, 14. November 2016, 13:00 Uhr
1343 Aufrufe

......von Birgit Mitter.


Das diesj?hrige Herbstkonzert des Musikvereins Alberndorf unter dem Motto “Very British - auf die feine englische Art” sorgte f?r einen tobenden Applaus bei den Zuschauern. Die Leitung ?bernahmen dieses Jahr Kapellmeister Florian Pum, Andreas Holzinger und Matthias Schinagl, der unter anderem das sehr anspruchsvollen Musikst?ck English Folk Song Suite, dass auch bei der diesj?hrigen Konzertwertung f?r stolze 118 Punkte sorgte, dirigierte.

Ein weiteres Highlight war das Solost?ck auf der Klarinette von Lena Prenneis, die gerade das Goldene Musikerleistungsabzeichen erlangte.

F?r einen ganz besonderen Programmpunkt sorgten auch dieses Jahr wieder, die Jungmusiker, die von Daniela Brandstetter und Julian Aumayer dirigiert wurden.

In der zweiten H?lfte wurde mit dem Gesangsst?ck von Queen (gesungen vom Posaunisten und Fronts?nger der Band “Sergeant Steel” Philipp Schlachter) nochmals so richtig f?r Stimmung gesorgt, bevor mit ruhigeren St?cken auf den Advent eingestimmt wurde.









Danke f?r die Fotographie an Hanno Strigl
Link zu den Bildern von Hanno Strigl





....von Birgit Mitter

Der Musikverein Alberndorf l?dt am 19. November 2016 zu seinem diesj?hrigen Herbstkonzert im
Turnsaal der Volksschule Alberndorf recht herzlich ein. Das Thema des Konzertabends lautet “Very British - auf die feine englische Art”. Neben traditionellen britischen Musikst?cken sorgt der Musikverein mit modernen Liedern, wie etwa Skyfall von Adele oder einem Gesangsst?ck von Queen, f?r ein abwechslungsreiches Showprogramm.

Eintritt: Freiwillige Spende


noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

1. Fr?hlingskonzert der Musikkapelle Alberndorf mit Publikumsand
Im Konzertsaal
geschrieben von: Josef am Dienstag, 12. April 2016, 11:23 Uhr
1540 Aufrufe

Freudiges erwarten auf das Erste Fr?hlingskonzert des Musikverein Alberndorfs

Am Samstag, 9. April 2016, war es endlich soweit. der Musikverein Alberndorf gab in der Volksschule sein Erstes Fr?hlingskonzert. Dirigeiert wurden die verschiedensten Polkas und Musikst?cke abwechselnd von Kapellmeister Andreas Holzinger und Kapellmeister Matthias Schinagl. Auch einige besondere Auftritte waren dabei, wie die Gesangseinlage von Alexandra Huss im St?ck “Gabrella’s Song” (vom Film “Wie im Himmel”) oder der L?ffelpolka, wo Hannes Hauser ein ganz besonderes Instrument zum Klingen brachte: Zwei L?ffel.
Unsere Jungmusiker kamen auch dieses Mal nicht zu kurz. Sie spielten in der Zweiten H?lfte ein Medley zum Film “Pirates of the Caribean”, das Daniela Brandstetter dirigierte.
Regelrechter Applaus l?sst darauf schlie?en, dass die Zuh?rer noch weitere Fr?hlingskonzerte des Vereins w?nschen.









Herzlichen Dank f?r die Fotographie an Hanno Strigl
Link zu den Bildern von Hanno Strigl

1 Kommentar Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Credits | Statistik

Sie k?nnen die Artikel dieser Webseite auch auf Ihrem Palmtop anzeigen lassen.